Logo
Samstag, 19. Januar 2019
Jugendtraining
jeden Donnerstag im Gemeindezentrum
18.30 Uhr Anfängergruppe
18.15 Uhr Fortgeschrittene
Monatsblitzturnier
jeden ersten Freitag ab 19.30 Uhr im Sportheim. Vereinsfremde oder Gäste immer willkommen! Änderungen siehe Kalender!
Spielanalysen
geplant jeden dritten Freitag ab 19.30 Uhr im Sportheim mit Schachlehrer Jürgen Delitzsch. Momentan durch Pächterwechsel ausgesetzt.
News - aktuell » Seminar: „Schachtraining für Vereinsspieler“ am Freitag 25. Januar 2019 - 19.30 Uhr
News - aktuell


17.01.2019 - 19:04 von Klaus Steffan


delitzsch_juergen

Jürgen Delitzsch lädt ein:


Schachaktiven des TSV Bindlach bietet sich hierbei eine gute Gelegenheit am Vereinsabend in entspannter Atmosphäre ein anschauliches Schachtraining mitzuerleben.
Referent am Demobrett ist Jürgen Delitzsch (BSB-Übungsleiter / ELO 2193) vom TSV Bindlach (2. Bundesliga Ost)

Die Vortragsreihe findet nach Vereinbarung am Trainingsabend
(Start 25. Januar / Freitags ab 19.30 Uhr) vor Ort in den Räumen des TSV Sportheims / 1. Stock statt.

Zielsetzung ist es Klubspielern (bis DWZ 2000) die Möglichkeit zu bieten, ihren „schachlichen Horizont“ mühelos zu erweitern und so die praktische Spielstärke zu verbessern.

Als Themen für die Demo-Abendreihe sind geplant:

- Stellungsbewertung und Ableitung des Plans
- Bauernstrukturen, starke/schwache Felder
- Springer vs. Läufer, technische Endspiele
- Verbesserung des taktischen Seh- und Rechenvermögens
- Kritische Analyse von eigenen Partien
- Anleitung zum Aufbau eines individuellen Eröffnungsrepertoires
- Vorbereitung auf einen bestimmten Gegner
- Schachpsychologische Aspekte

Bitte, wer Interesse hat (Kinder und Erwachsene), sollten dem Jürgen seine Partien in digitaler Form vorher zur Vorbereitung zuschicken.

Änderungen vorbehalten!
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
News - aktuell » Johannes Pfadenhauer ist neuer Oberfränkischer Meister
News - aktuell


06.01.2019 - 16:20 von Klaus Steffan



664_schney_500

In einem spannenden Finalspiel gewinnt Johannes Pfadenhauer den Titel Oberfränkischer Meister. Der im sächsischen Freiberg studierende Bindlacher konnte in der letzten Runde dank optimalen Ergebnis am Nachbarbrett aus eigener Kraft mit seinem Sieg gegen Michal Michalek den Turniersieg klar machen. Damit reiht er sich in die Bindlacher Hall of Fame ein, wo so klangvolle Namen wie Alexander Opitz, Felix Stips und Gerald Löw sich ebenfalls schon auf dem Karl-Heinz Hein Pokal verewigen konnten. Johannes sicherte sich ebenfalls den Preis des besten U25-Spielers.
Abteilungsleiter Alexander Horn, Viktor Benner und Iwan Rein kamen jeweils auf 3,5 Punkte, was Ihnen zu Plätzen in der zweiten Tabellenhäfte verhalf. Zu erwähnen ist, dass Iwan nicht ganz mit seinem Abschneiden zufrieden ist, was aber krankheitsbedingte Gründe hatte. Für Alex begann die Meisterschaft sehr gut. Gegen nominell starke Gegner holte er überraschende Punkte. Er dürfte mit seiner Endplatzierung zufrieden sein und wird wohl ein paar DWZ-Punkte gewonnen haben. Thorsten Petzold erspielte sich 3 Punkte, was Platz 40 bedeutete. Der sechste Bindlacher im Turnier Daniel Kleine-Weischede erreichte 2 Punkte. Verena Walther musste bei den Erwachsenen mitspielen und erzielte 1,5 Punkte


Partien: Pfadenhauer, Horn, Benner, Rein, Petzold, Walther, Klein-Weischede


Siegerbilder, Berichte und vieles mehr auf der offiziellen Turnierseite ....

  News empfehlen Druckbare Version nach oben
News - aktuell » Frohe Weihnachten - Guten Rutsch ...
News - aktuell


19.12.2018 - 18:51 von Klaus Steffan


Frohe Weihnachten - Guten Rutsch ...


Die Abteilungsleitung wünscht allen Freunden des Schachsports eine gesegnete Weihnacht, ein paar ruhige und besinnliche Tage, einen guten Rutsch ins neue Jahr und viel Gesundheit, Glück und Erfolg in 2019

693_448_Weihnachten
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
Spielberichte » Zweite siegt gegen Nordhalben
Spielberichte


18.12.2018 - 04:59 von Klaus Steffan


Am dritten Advent stand mit dem FC Nordhalben für die zweite Mannschaft des TSV Bindlach-Aktionär eine echte Bewährungsprobe in der Bezirksoberliga an. Da kam der Heimvorteil gegen die routinierte Mannschaft rund um die beiden Wunders (die nicht miteinander verwandt sind) gerade recht. Gemeinsam mit der Dritten Mannschaft, die in der BII Ost gegen Tabellenführer Kirchenlamitz ran musste, kamen die Bären gut in den Wettkampf.
Schon früh konnte Jarda Tiller (Brett 3) den Führungstreffer vermelden, da er seinem Gegner durch eine schöne Kombination spielentscheidend eine Leichtfigur abnahm. Da sich auch an den übrigen Brettern Feldvorteile für die Bären abzeichneten, einigte sich Klaus Steffan (Brett 8) mit seinem Gegner auf die Punkteteilung.
Nach einer Weile konnte Iwan Rein (Brett 4) die Bindlacher Führung weiter ausbauen, nachdem er seinen Raumvorteil nutzte, um einen entscheidenden Treffer gegen Routinier Burgemeister zu landen. Mit einem weiteren Bindlacher Sieg durch Jörg Heimerdinger (Brett 2), der gegen Stefan Wunder mit einem Angriff am Königsflügel durchbrechen konnte, zogen die Gastgeber auf nunmehr 3,5-0,5 davon.
Mit dieser Führung im Rücken konnte Benjamin Opitz (Brett 5) seine Partie Remis geben, nachdem er lange die minimal schlechtere Bauernstruktur seines Gegners „massiert“ hatte, dieser sich jedoch korrekt verteidigen konnte. Marcus Hassa (Brett 6) machte schließlich den Mannschaftssieg perfekt, nachdem sich sein Gegner gerade noch in die Punkteteilung hatte retten können.
Souverän war auch die Vorstellung von Bertram Spitzl (Brett 1), der Horst Wunder durch eine taktische Finesse zunächst die Qualität abnahm und anschließend diesen Vorteil sicher zum 5,5-1,5 für die Bären ausbaute. Zum Schluss schauten alle Augen auf das Brett von Kapitän Alexander Horn (Brett 7), der gegen Routinier Stumpf eine lange Verteidigungsschlacht hatte führen müssen. Zu guter Letzt wurde Alexander für seinen Kampfgeist mit dem Remis belohnt.
Damit war der 6-2 Endstand besiegelt, der an diesem Tag auch in der Höhe voll in Ordnung ging. Die Zweite und die Dritte beflügelten sich offenbar gegenseitig, denn der Dritten gelang ein noch größerer Paukenschlag: Mit 7-1 schickten die ersatzgeschwächten den im Schnitt um 100 DWZ Punkte stärker eingeschätzten Tabellenführer heim!
Die Zweite geht nun als Tabellenzweiter in die Weihnachtspause und liegt nur einen Punkt hinter Tabellenführer Hof, die sich im Spitzenspiel gegen Waldsassen durchsetzen konnten. Im neuen Jahr geht es dann am 20. Januar weiter, wenn die Bären ihre Visitenkarte beim Tabellensechsten SK Helmbrechts abgeben werden.

Hier schon mal paar Partien zum nachspielen....


Quelle: Text Jörg Heimerdinger
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
News - aktuell » Großkampfwochenende für 3 Bindlacher Teams - Sonntag siegten alle Aktionärsteams...
News - aktuell


14.12.2018 - 16:17 von Klaus Steffan


Nickelhütte Aue - TSV Bindlach Aktionär 1 5:3
Einzelergebnisse

TSV Bindlach Aktionär 1 − SK Passau 3:5
Einzeleregbnisse

TSV Bindlach Aktionär 2 - FC Nordhalben 6:2
Einzelergebnisse

Hier schon mal paar Partien zum nachspielen....

TSV Bindlach Aktionär 3 - SF Kirchenlamitz 7:1
Einzelergebnisse

SC NT Nürnberg − TSV Bindlach Aktionär 1 3,5:4,5
Einzelergebnisse

bl_bindlach
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
News - aktuell » Fidemeister Gerald Löw gewinnt Nikolausblitz
News - aktuell


09.12.2018 - 21:31 von Klaus Steffan


Gerade mal 12 Schachfreunde fanden sich zum Nikolausblitz im Bindlacher evangelischen Gemeindezentrum ein, um in einem Rundenturnier den Sieger zu ermitteln. Ungeschlagen in 11 Partien sicherte sich Gerald Löw den Turniersieg. Benjamin Opitz leistete sich eine Niederlage bei 10 Siegen, was Platz 2 bedeutete. Seriensieger Volker Unglaub sicherte sich mit 9,5 Punkten Platz 3. Jugendtrainer Benjamin Glock holte 6 Zähler, was zum 4. Rang reichte.
Das nächste Blitzturnier wird wohl wieder im Bindlacher Sportheim stattfinden, näheres dazu die nächsten Tage auf diesen Seiten.

tabelle_blitz_12_2018

sieger_nikolausblitz
Die Sieger stellten sich der Presse...
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
News - aktuell » Glückwünsche zum Fünfzigsten - Master Gavin Wall
News - aktuell


04.12.2018 - 22:11 von Klaus Steffan


Heute feiern wir dich, deine fünfzig Jahr
Und alles, was wir sagen ist wahr,
Dass wir dich lieben ganz und gar,
Denn Du bist einzigartig und wunderbar!
News Bilder
885__MG_9752.JPG 885_IMG_1233.JPG 885_IMG_2900.JPG 885_IMG_3058.JPG 885_IMG_9865.JPG 885_STEF2979.JPG 885_STEF3120.JPG 885_STEF3132.JPG 885_Unser_Ire_Gavin_Wall_Bindlach.jpg 
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
Spielberichte » Nachbetrachtungen zum Kampf in Neustadt...
Spielberichte


25.11.2018 - 19:54 von Klaus Steffan


In der dritten Runde der Bezirksliga ging es für die zweite Mannschaft des TSV Bindlach Aktionär nach Neustadt bei Coburg. Zwar gingen die Bären als klare Favoriten ins Rennen, doch machten die unerschrocken aufspielenden Gastgeber schnell klar, dass sie sich nicht kampflos geschlagen geben würden.
Zum Beispiel verzichtete der Gegner von Jörg Heimerdinger (Brett 2) auf die Rochade, um seine Bauern am Königsflügel bedrohlich weit vorzuschieben. Noch forscher ging es zwei Bretter weiter hinten zu, wo sich Iwan Rein (Brett 4) mit einem gefährlichen Figurenopfer auseinandersetzen musste.
Nach einiger Zeit kamen dann schließlich die ersten Ergebnisse rein. Kapitän Alexander Horn (Brett 7) einigte sich in ausgeglichener Stellung auf Remis, was sich mannschaftstaktisch als gutes Timing erwies, denn mit einem Doppelschlag gingen die Bären nun in Führung: Klaus Steffan (Brett 8) hatte seinem Gegner die Qualität abgeknüpft und brachte den Materialvorteil sicher heim. Viktor Benner (Brett 6) zeigte starke Endspieltechnik und bewies, dass Endspiele mit ungleichfarbigen Läufern nicht immer Remis sind, indem er seinen Mehrbauern nach ungenauer Stellungsbehandlung seines Gegners gekonnt siegbringend in Szene setzte.
Mehr lesen...


Quelle: Text Jörg Heimerdinger
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (61): (1) 2 3 weiter > Newsarchiv
 
  • Unser Hauptsponsor

  • Unser Verein auf Facebook


  • Offizieller Stützpunkt...

  • zum Hauptverein...

  • Mitglied von...

  • Deutsche Blitz-MM 2010

  • Bindlach-Open Archiv

 

 

Copyright © by Klaus Steffan 1996 - 2018 | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

Seite in 0.02371 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012