Logo
Sonntag, 8. Dezember 2019
Spielberichte » Bindlacher Reserve gewinnt in Hof...
Spielberichte


08.12.2019 - 15:15 von Klaus Steffan


Mit einem 5 :3 Sieg kehren die Hornschützlinge von ihrem Auswärtsspiel aus Hof zurück. Nach 4 Stunden war der Kampf entschieden. Zu Beginn ein kampfloser Sieg für die Gastgeber, Schwarzfahrer im Zug von Cheb nach Hof brachten Tillers Ankunftszeit durcheinander. Am Brett 6 kam Steffans Gegner nicht. So stand es nach 30 Minuten schon mal 1 :1. Ein schön heraus gespielter Sieg von Horn brachte die Aktionäre in Führung. Langer am Tisch 2 holte auch den vollen Punkt und Bindlach führte 3 : 1. Am Brett 7 und 8 war der Fehlerteufel am Werk. Erst verlor Petzold nach Damegewinn, weil ein Bauer des Gegners nicht aufzuhalten war. Dann gab es die Null für Link in einem Bauernendspiel, was eigentlich tod Remis war. Das Zwischenergebnis lautete nun 3 : 3. Die erneute Führung zum 3 : 4 gelang mit dem Sieg von Hassa, der etwas überraschend kam. Viktor Benner musste es nun richten. Gegen den Hofer MF von Lossow erspielte er sich einen Mehrbauern, den er mit etwas Glück Geschick zum Sieg verwerten konnte. Bindlach gewinnt verdient das Spiel. Mit diesen 2 Mannschaftspunkten schiebt sich das Team auf Rang 2 mit Tuchfühlung zu Platz 1 nachdem sich im Spitzenspiel Kulmbach und Oberkotzau 4 : 4 trennten. Am 19. Januar nächsten Jahres geht es gegen Helmbrechts um weitere wichtige Punkte, um das nicht definierte Saisonziel doch noch zu erreichen.
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
Spielberichte » Bindlach III sichert sich Herbstmeisterschaft in der A-Klasse
Spielberichte


01.12.2019 - 19:17 von Klaus Steffan


Mit 5,5 Punkten kehrt die dritte Mannschaft aus Schwarzenbach zurück und sichert sich so die Herbstmeisterschaft in der A-Klasse vor den Schachfreunden aus Kirchenlaibach. Kirchenlamitz belegt derzeit den dritten Platz. Nach vier Spieltagen sind die Bären noch ungeschlagen und verzeichnen 8:0 Zähler auf dem Konto (25,5 zu 6,5 Brettpunkte). Ob die aktuelle Position verteidigt werden kann, wird sich dann am 12. Januar herausstellen, wenn die Schachfreunde der Spielgemeinschaft Helmbrechts / Lehsten / Presseck anreisen.
In der Partie gegen Schwarzenbach sammelten Simon Grömer, Matthias Link, Gerhard Deinlein und Matthias Wolf die vollen Punkte ein. Werner Pesch, Annika Petzold und Stephan Schmidt remisierten zum 5,5 zu 2,5 Erfolg gegen Schwarzenbach.
Wir freuen uns, dass Bindlach III so gut in die Saison gestartet ist und hoffen, dass sich die Runde 2019/2020 weiter positiv entwickelt. Entschieden ist die A-Klasse in jedem Fall aber erst nach dem 9. und letzten Spieltag im März 2020.



Quelle: Text von Dr. Serge Schäfers
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
Spielberichte » Erfolgreiches Bindlacher Wochenende
Spielberichte


24.11.2019 - 14:18 von Klaus Steffan


TSV Bindlach Aktionär - Schwarz Weiß Nürnberg
4,5 : 3,5
Hier schon mal die Partien zum nachspielen ...

TSV Bindlach Aktionär 2 - Marktleuten 2
4,5 : 3,5



STEF5900.JPG


Spielbericht und Partien folgen zeitnah auf dieser Seite...

Fotos v.l. Abteilungsleiter Alexander Horn, 2. Abteilungsleiter Jürgen Delitzsch und Manager Klaus Mühlnikel

Mehr Fotos vom Spieltag in diesem Link ...
News Bilder
973_STEF5906.JPG 973_STEF5938.JPG 973_STEF5932.JPG 
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
Spielberichte » Bindlach III siegt zuhause gegen Bad Steben
Spielberichte


17.11.2019 - 18:01 von Klaus Steffan


Unser drittes Spiel am vierten Spieltag der A-Klasse (Spieltag 1 war für die Bären spielfrei) endete 6:2 für das Team Bindlach. Mit den bisherigen Siegen sind wir jetzt zunächst Tabellenführer der A-Klasse.
Der Spieltag startete mit einem kampflosen Punkt für Simon Grömer. Diesem folgten halbe Punkte von Heinz Thiem und Serge Schäfers aus – gelinde formuliert – verwirrenden Spielen. Es sollte eine ganze Weile dauern ehe sich Michael Herrmann und Torsten Petzold die vollen Punkte sicherten. Matthias Link ging mit einem Mehrbauern ins Endspiel und konnte ebenfalls vollumfänglich punkten. Deutlich länger spielten Werner Pesch und Matthias Wolf an den Brettern 1 und 8. Beide kämpften lange, Werner Pesch sogar bis zur letzten Patrone. Dennoch war in beiden Spielen jeweils nur ein Remis zu holen. Damit endet der Spieltag erneut mit einem guten Ergebnis für die Bären. Am 1. Dezember steht das letzte Duell in diesem Jahr an und unsere Mannschaft reist nach Schwarzenbach. Dann werden wir sehen, wer als Tabellenführer in die Weihnachtspause geht, denn die Schachfreunde aus Kirchenlamitz sind uns dicht auf den Fersen…



Quelle: Text von Dr. Serge Schäfers
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
Spielberichte » Erste siegt trotz Hindernissen
Spielberichte


11.11.2019 - 14:24 von Klaus Steffan


Die Vorzeichen standen nicht gut für die zweite Runde in der Oberliga, wo die erste Mannschaft des TSV Bindlach-Aktionär im idyllisch nördlich des Chiemsees gelegenen Trostberg antreten musste: Schon im Vorfeld hatte man keinen achten Mann auftreiben können, so dass man nur zu siebt antreten konnte und das erste Brett somit kampflos an Trostberg ging. Als wäre dies noch nicht genug, kamen auch noch beide Bindlacher Autos wegen Verspätung der Bahn und Navigationsproblemen etwas zu spät in Trostberg an, was dazu führte, dass die Bindlacher mit einer Zeitstrafe von 17 Minuten in die Partien gingen.
Mehr lesen...

Partien zum nachspielen...


Quelle: Ein Bericht von Jörg Heimerdinger
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
Spielberichte » Knapper Sieg des Bindlacher Oberligateams in Trostberg...
Spielberichte


10.11.2019 - 16:10 von Klaus Steffan


Die erste Mannschaft des TSV Bindlach Aktionär schaffte mit 7 Mann einen verdienten 4,5:3,5 Auswärtssieg in Trostberg.
Die vollen Punkte holten Wall, Delitzsch und Heimerdinger. Aulinger, Tiller und Pfadenhauer erreichen eine Punkteteilung.

Ein ausführlicher Spielbericht und Partien folgen die Tage...
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
Spielberichte » Bindlacher Reserve mit Arbeitssieg in Mitterteich
Spielberichte


10.11.2019 - 15:49 von Klaus Steffan


Mit einer "Rumpfsieben" reisten die Aktionäre um MF Alexander Horn an die tschechische Grenze nach Mitterteich. Die erste Erfolgsmeldung schaffte unser Brett 1 Spieler Viktor Benner. Er erzielte mit seinen Sieg den Ausgleich, nachdem das 8. Brett kampflos an die Gastgeber ging. Völlig überraschend vermeldete Matthias Link den vollen Punkt. In einem Dame - Bauernendspiel trotz Minusbauern konnte der Bayreuther Student seinen Gegner noch "übers Ohr hauen" und brachte uns in Führung. Die Remisen von Serge Schäfers und Matthias Wolf waren gut für die Taktik an den restlichen Brettern. In mindestens ausgeglichener Stellung patzte dann leider Heinz Thiem und die Heimmannschaft glich zum 3:3 aus. In einem "Stellungskrieg" am Brett 2 konnte Alexander mehr als eine Punkteteilung nicht erreichen. Beide hatten "Beton angerührt" und somit kam es nach 4 Stunden zum Friedensschluss (3,5:3,5). Im letzten Spiel am Tisch 3 konnte zunächst Baier von Mitterteich großen Vorteil gegen den Bindlacher Steffan erreichen, lehnte das Remis vom Bindlacher Webmaster ab und überzog seine Partie. Nach fast 5 Stunden (31. Zug) kippte die Stellung zu Gunsten der Gäste. Steffan gewann die Partie und Bindlach die ersten 2 Mannschaftspunkte in der Bezirksklasse Ost. Vielen Dank an den Gastgeber, der mit dem Haus der Generationen eine sehr schöne Spielstätte stellte.
Großes Dankeschön an die Fahrer Serge, Alex und Viktor.
Das nächste Spiel findet am 24. November im Bindlacher Rathaus gegen Marktleuthen 2 statt.
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
Spielberichte » Missglückter Oberligastart mit Licht und Schatten
Spielberichte


23.10.2019 - 16:41 von Klaus Steffan


Am 20. Oktober kam es im Bindlacher Rathaus für die erste Mannschaft des TSV Bindlach-Aktionär zum Saisonauftakt in der Oberliga. Dabei musste sich die nach dem Zweitliga-Abstieg neu formierte Bindlacher Truppe aus Spielern der alten Zweitliga- und Landesliga-Mannschaften gleich mit den spielstarken Gästen der SG Post Süd Regensburg auseinandersetzen, die viele erfahrene Spieler des ehemaligen Wacker-Neutraubling Teams nun in ihren Reihen haben und als leichter Favorit in den Wettkampf gingen.
Man hätte vermuten können, dass zum Saisonauftakt eher noch friedlich mit vielen Remisen agiert würde, doch 7 entschiedene Partien sprechen eine andere Sprache: Es entbrannte ein sehr spannender Wettkampf.
Zunächst sah es gar nicht so schlecht aus für die Bindlacher Bären. An einigen Brettern hatten sich vielversprechende Stellungen ergeben und lediglich an den Brettern 3 und 7 gab es leichten Grund zur Sorge.
Mehr lesen...

Partien vom Sonntag


Quelle: Text / Partien von Jörg Heimerdinger
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (9): (1) 2 3 weiter > Newsarchiv
 
  • Weihnachtsfeier 2019

  •  


  • Unser Hauptsponsor

  • Unser Verein auf Facebook


  • Offizieller Stützpunkt...

  • zum Hauptverein...

  • Mitglied von...

  • Deutsche Blitz-MM 2010

  • Bindlach-Open Archiv

 

 

Copyright © by Klaus Steffan 1996 - 2019 | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

Seite in 0.01204 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012