Logo
Sonntag, 25. Juni 2018
Bayerische Landesliga » Bindlacher Reserve verliert gegen NT Nürnberg...
Bayerische Landesliga


18.01.2015 - 16:02 von Klaus Steffan


Mit einer 3:5 Niederlage gegen starke Nürnberger mussten die "Aktionäre" die Heimreise antreten. Laut Beteiligter ging dieser Sieg für Nürnberg in Ordnung. Siege für Bindlach holten Zier und Delitzsch. Eine Punkteteilung erreichten Heimerdinger und Spitzl. Die Rein-Brüder, Aulinger und Urytskyy verloren ihre Partien. Im nächsten Heimspiel erwarten die Heimerdinger-Schützlinge den SV Würzburg 1. Hier schnell mal die Kurzanalyse von Delitzsch gegen Ederer .
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
Bayerische Landesliga » Auf dem Treppchen in die Weihnachtspause
Bayerische Landesliga


08.12.2014 - 22:07 von Joerg Heimerdinger


Die Vorzeichen hatten nicht gut ausgesehen: Vor der vierten Runde der Landesliga Nord musste die Bindlacher Reserve gleich vier Spieler ersetzen. Zwei halfen in der Ersten aus, einer hatte familiäre Verpflichtungen und einer wurde von der Grippe ans Bett gefesselt. So rückten gegenüber dem letzten Spieltag drei neue Spieler in die Aufstellung und fast alle mussten etwas weiter vorne spielen.
Als wäre das noch nicht genug, hatte auch noch Jarda seinen Anschlusszug in Kirchenlaibach verpasst, so dass Jörg ihn dort abholen musste, weshalb beide mit leichter Verspätung an die Bretter kamen.
Die Gäste aus Bad Kötzting mussten auch auf zwei Stammkräfte verzichten, liefen jedoch mit Spielern aus den ersten 10 der Liste auf. Im Schnitt waren die Gäste leicht favorisiert, hatten jedoch die weite Anreise in den Knochen.
So entwickelte sich ein spannender Kampf.
mehr...
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
Bayerische Landesliga » Derbysieg für die Zweite
Bayerische Landesliga


25.11.2014 - 00:49 von Joerg Heimerdinger


Am dritten Spieltag der Landesliga Nord kam es im Bindlacher Rathaus zum Oberfrankenderby zwischen Bindlach II und Bamberg.
Die Domstädter hatten die beiden Runden zuvor jeweils hoch gewonnen und gingen als Tabellenführer mit breiter Brust in das Duell. Doch auch die Bindlacher Bären hatten nach dem Auswärtssieg in Klingenberg Rückenwind, so dass sich ein spannender Kampf abzeichnete. Auch auf dem Papier war die Ausgangslage nahezu ausgeglichen - lediglich 12 DWZ Punkte waren die Bamberger im Schnitt stärker eingeschätzt. Mehr ...

Hier die Partien zum nachspielen...
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
Bayerische Landesliga » Bindlacher Reserve gewinnt gegen Tabellenführer...
Bayerische Landesliga


23.11.2014 - 14:31 von Klaus Steffan


Im Oberfrankenderby gewinnt die Bindlacher Zweite gegen leicht favorisierte Bamberger knapp mit 4,5:3,5. Altmeister Delitzsch nahm das Remisangebot von IM Pribyl an! Jungtalent Zier remisiert gegen KGB. Arkadiys Remis gegen Stefan Krug sollte ebenfalls Entscheidend sein, denn Aulinger, und 2 mal Rein holen die vollen Punkte was dann zum Sieg gereichte. Glückwunsch an Jörg und sein Team.

Hier die Partien zum nachspielen...
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
Bayerische Landesliga » Zweite siegt in Klingenberg
Bayerische Landesliga


10.11.2014 - 23:24 von Joerg Heimerdinger


In der zweiten Runde der Landesliga Nord kam es am Sonntag zwischen Klingenberg und der zweiten Mannschaft des TSV Bindlach-Aktionär zum "Kellerduell" der beiden einzigen Teams, die in der ersten Runde verloren hatten. Zwar ist die Saison noch jung, dennoch merkte man die Anspannung beiden Teams deutlich an, die einen Fehlstart unbedingt vermeiden wollten. Mehr...

Hier die Partien vom Samstag zum nachspielen bzw. download.
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
Bayerische Landesliga » Saisonstart der Zweiten misslungen
Bayerische Landesliga


21.10.2014 - 21:57 von Joerg Heimerdinger


Hier alle Partien vom Spiel Bindlach II - Kelheim

Am vergangenen Sonntag fand der Auftakt der neuen Landesligasaison statt. Die neuformierte zweite Mannschaft des TSV Bindlach-Aktionär bekam es dabei im Bindlacher Rathaus mit den fast in Bestbesetzung angetretenen Kelheimern zu tun.
Zwar waren die Bindlacher Bären leichte Außenseiter, hofften jedoch den Heimvorteil nutzen zu können. Zunächst entwickelte sich der Wettkampf auch sehr verheißungsvoll, denn die Schwarz-Bretter hatten allesamt den Anzugsvorteil der Gäste neutralisieren können, während an zwei der eigenen Weißpartien aus Bindlacher Sicht vielversprechende Stellungen entstanden waren.

Vor diesem Eindruck gab Kapitän Jörg Heimerdinger (Brett 5) seine Partie stellungsgerecht Remis, nachdem Routinier Frieser taktischen Komplikationen aus dem Weg gegangen war und die Partie in ruhige Fahrwasser gelenkt hatte.
Doch nur wenig später konnten die Gäste punkten, denn im Duell der Nachwuchstalente unterlief Michael Herrmann (Brett 8) ein Fingerfehler, den Arnold sofort spielentscheidend ausnutzte. Die Lage wurde langsam ernster, denn noch ein weiteres Brett war gekippt.
Zwar waren die Remisen von Jürgen Delitsch (Brett 1) gegen FM Kreuzer und Oliver Zier (Brett 3) gegen Maurer nach jeweils erfolgreicher Verteidigungsarbeit der Bindlacher willkommene Zwischenmeldungen, doch der Wettkampf stand nun auf der Kippe.
Der nächste Punkt ging erneut nach Kelheim, denn Iwan Rein (Brett 6) hatte seinen Angriff überzogen und war von Kreuzer ausgekontert worden.
Bei diesem Zwischenstand von 3,5-1,5 für die Donaustädter durften sich die Bindlacher keine Fehler mehr leisten. Doch leider hielten die Nerven nicht.
In seinem Debüt für Bindlach hatte Wladimir Rein (Brett 7) eine Figur für 3 Bauern gegeben und sich eine aussichtsreiche Stellung erarbeitet. Unter dem Druck der Uhr ließ er jedoch anschließend zu, dass sein Gegner eine Blockadestellung errichtete, welche er nutzen konnte, einen Bauern nach dem anderen zurückzuerobern, wonach die Mehrfigur den Gewinn sicherstellte.
Der Wettkampf war somit entschieden, doch es sollte an diesem trotz Traumwetter draußen schwarzen Sonntag noch dicker kommen: Gerald Löw (Brett 2) hatte eine starke Partie gezeigt und den Bindlachern berechtigte Hoffnungen auf den Ehrentreffer gemacht. Doch auch ihm unterlief ein taktischer Schnitzer, den der erfahrene Gießmann sofort zum Partiegewinn ausnutzte.

In der verbliebenen Partie war es zum immer interessanten Duell Routinier gegen Jungtalent gekommen. Altmeister Urytskyy (Brett 4) war vor der Zeitkontrolle in Probleme geraten, doch verteidigte er sich listenreich, so dass Blodig weiterhin viel Zeit verbrauchte und seine Offensive nicht zum vollen Punkt verdichten konnte. Im schließlich entstandenen Damenendspiel einigten sich beide auf Remis.

Somit war der 6-2 Sieg für Kelheim besiegelt und aus Bindlacher Sicht der Saisonstart missglückt.
Am 9. November werden die Bindlacher ihre Visitenkarte in Klingenberg abgeben, wobei die Begegnung gleich ein Kellerduell sein wird, denn die Klingenberger gerieten in der ersten Runde gegen Bamberg mit 1,5-6,5 sogar noch höher unter die Räder, während alle übrigen Begegnungen 4-4 endeten.
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
Bayerische Landesliga » KLASSENERHALT DER ZWEITEN TROTZ NIEDERLAGE
Bayerische Landesliga


20.04.2014 - 21:37 von Joerg Heimerdinger


In der Schlussrunde der Landesliga kam es zum Fernduell im Abstiegskampf. Die Bindlacher Bären empfingen den bereits gesicherten SW Nürnberg, während Zirndorf in Würzburg ran musste und Klingenberg Kelheim empfing.
Die Bindlacher hatten mobilisieren können und waren mit quasi Bestaufstellung angetreten, dennoch waren beide Mannschaften nahezu gleich stark. Trotzdem hatten sich die Bindlacher gute Siegchancen ausgerechnet, sofern man die nominelle Überlegenheit vorne nutzen und hinten Paroli bieten können würde.
mehr...
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
Bayerische Landesliga » WICHTIGER SIEG DER ZWEITEN
Bayerische Landesliga


20.04.2014 - 21:36 von Joerg Heimerdinger


In der fünften Runde der Landesliga Nord kam es zum Kellerduell zwischen den beiden bis dahin punktlosen Teams aus Bindlach und Klingenberg. Nur mit einem Sieg konnte eine realistische Chance auf den Klassenerhalt gewahrt werden und so traten beide Mannschaften mit einer sehr starken Aufstellung an. Dabei fanden sich die Bindlacher erstmals in dieser Saison in der ungewohnten Favoritenrolle wieder, doch wurde schnell klar, dass ebenfalls die Nervosität mitspielte.
mehr...
  News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (7): < zurück 4 5 (6) 7 weiter > Newsarchiv
 
  • Unser Hauptsponsor

  • Offizieller Stützpunkt...

  • zum Hauptverein...

  • Mitglied von...

  • Deutsche Blitz-MM 2010

  • Bindlach-Open Archiv

 

 

Copyright © by Klaus Steffan 1996 - 2018 | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

Seite in 0.01748 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012