Bayerische Landesliga
Rückschlag für die Zweite
08.02.2018 - 00:22

Nach dem Sieg gegen Würzburg sah sich die zweite Mannschaft des TSV Bindlach-Aktionär im Aufwind, doch schon bei der Planung des Auswärtsspiels in Bad Kötzting wurde schnell klar, dass dies nur von kurzer Dauer war. Von Familienfest, Geburtstag über Klausurvorbereitungen bis zu familiären Pflichten – diverse gute Gründe sorgten dafür, dass viele Stamm- und auch Ersatzspieler fehlten und man nur stark ersatzgeschwächt antreten konnte.
Mit einer normalen Aufstellung wären die Vorzeichen besser gestanden, doch so waren die Bären im Schnitt um über 100 DWZ Punkte schlechter aufgestellt und an nahezu jedem Brett nomineller Außenseiter. Dennoch waren die Bindlacher fest entschlossen, gegen die ohne Spitzenspieler Priborsky aber ansonsten in nahezu Bestaufstellung angetretenen Gastgeber harten Widerstand zu leisten und mit etwas Glück vielleicht sogar einen Punkt aus Bad Kötzting mitzunehmen.
Mehr lesen ...


Joerg Heimerdinger


gedruckt am 21.02.2018 - 10:02
http://www.schach-bindlach.de/include.php?path=content&contentid=813